DE | EN
   << Zurück

Bochum, Juni 2016

Vom Bergbauzulieferer zum international gefragten Sonderdrehteilehersteller

Zunächst spezialisiert auf die Fertigung verschiedenster Werkstücke für Bergbau und Industrie, wandelte sich die Soyka GmbH bereits in den 1980er und 90er Jahren zu einem auf Sonderdrehteile spezialisierten Rohrverbindungshersteller für die Energiewirtschaft, die Chemische Industrie und den Maschinen- und Apparatebau.

Nach dem sich der Unternehmensgründer Mitte der 1970er Jahre aus der aktiven Arbeit im Unternehmen zurück gezogen hat, übernahm Robert Scheele bis Anfang der 2000er Jahre die Unternehmensführung und trieb die Unternehmensentwicklung entlang der Markterfordernisse kontinuierlich voran. In diese Zeit fällt die Entwicklung zu einem mittelständischen Unternehmen mit über 40 Mittarbeitern am Standort Bochum-Riemke.

Seit 2008 leitet der heutige Inhaber, Dr. Markus Mohr, das Unternehmen. Mit diesem Wechsel, der in die wirtschaftlich anspruchsvolle Zeit der Weltwirtschaftskrise fiel, fiel auch der Startschuss für einen neuerlichen Wandel in der Unternehmensstruktur, die auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Maschinenparks und Produktportfolios setzt.

Heute bietet das Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern rund ums Rohr nahezu alle drucktragende Ausrüstungsteile aus einer Hand an, dazu gehören: Flansche, Fittings oder T-Stücke in allen denkbaren Ausführungen, individuelle nach Kundenwünschen oder Normen. Im Bereich Apparate- und Anlagenbau ist Soyka heute gefragt, wenn es um die Berechnung, Herstellung oder Bearbeitung von Dreh-, Fräs- und Sonderteilen geht. Die im Haus konstruierten und produzierten Schmutzfänger, sind mittlerweile weltweit an Industriestandorten im Einsatz.

„Die Soyka GmbH steht stellvertretend für einen vielfach erfolgreichen Unternehmenswandel im Ruhrgebiet. Groß geworden mit dem Bergbau sind wir dem metallverarbeitenden Gewerbe treu geblieben und haben mit einem guten Team Ideen und treuen Kunden den Wandel zu einem führender Sonder-Rohrverbindungshersteller und Spezialproduzent für den Großmaschinen- und Anlagenbau mit Kunden in ganz Europa geschafft“, so Dr. Markus Mohr, Inhaber und Geschäftsführer der Soyka Unternehmensgruppe.


Ihre Angaben sind unvollständig!

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Die gewählte Anzahl ist größer als der verfügbare Bestand (maximal Stck.)
Bitte kontaktieren Sie unseren Vertrieb hier klicken.

Das gewählte s-Maß ist größer als das größte verfügbare s-Maß (maximal s=)
Bitte kontaktieren Sie unseren Vertrieb hier klicken.

Der Artikel wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Sie müssen sich zuerst anmelden!

Sie müssen eine Menge angeben!